Rautenberg Logo

HP 49G/49g+ Tools

Preface

The scientific graphic calculators HP49G and HP49g+ dispose over very much RAM and are customizable to a much larger extend than their predecessors. This is not obvious at the first glance but my tools may help to realize this quickly. A HP49G/49g+ without the right user interface is comparable to PC running an operating system without comfort (the one from the times of DOS, say). Most of my contributions serve primarily interface enhancement for the normal user. Only few are so-called hacker tools like LofRP from Libman.

Memory is practically unlimited with a suitable SD-card on the HP49g+. Also speed in complex numerical or symbolic computations including graphics is no problem anymore for the HP49g+. For many tasks in science and engineering, this calculator is more useful than a PC.    

Here you'll find my best tools for the HP49G and the HP49g+ in their latest updatings. They may be more up to date than those on hpcalc.org or other international sites, even with the same version number. Hence, downloading from this site or from my ftp-link should be prefered. A few tools do not yet work on the HP49g+. These have a [-] in the Download column. The *.htm file belongs to *.zip and is the actual documentation. Hence, it suffices to download *.zip. Unzip in a separate folder. A *.txt in *.zip may be obsolete.

To activate a library, load it temporarily in HOME, put it on the stack, choose a port number, press STO, and attach it with a warmstart. When updating a library, put the new version first in Port0. Only if it runs well purge the old one and move  the new one to a higher port. Port0 should store libraries or backups only temporarily.

Some libraries or certain library commands run properly only in ROM 19-6 or higher. This may not explicitly be mentioned in the documentation. At any rate, we recommend to upgrade your calculator to the latest  ROM. The HP49g+ should have at least ROM 1.23.  Most assembly code in my programs is compressed System RPL which can be decoded with the BZ-toggler from OT49(+).

Zip-files may be large because of the documents, but the tool for download on the calculator is mostly smaller than 5 kB  Hence, downloading with the Connectivity Kit will last a few seconds only. An exception is the large equation library EQL+. Browsing the *.htm files should work with any browser. An outprint of such a file needs the right parameter. Control with Preview before printing.

Some *.zip may contain a file LDOCnnn where nnn denotes the library number. This is a tool documentation to be put on the SD-card. It can be read on the calculator with the command LDOC from library SDIAG  (version 2.10) if stored in the subdirectory L of the directory SDIAG on  the card. Can also be read with the card browsers from Headman or Keyman if stored elsewhere on the card.

 *       *       * 

I make no warranty of any kind with regard to the software or documentation, including, but not limited to, the implied warranties of merchantability and fitness for a particular purpose. I shall not be liable for any error or for incidental or consequential damages in connection with the supply, performance or use of my software and its documentation. 

Permission to copy programs or documents is granted provided that copies are for personal use only and not distributed without consulting me. Using the original programs or parts of them in other tools is allowed only with my consent. This also includes graphics and other data from my sites.  

Credits. Many experts helped directly or indirectly in realizing my tools. You'll find their names in the various tool documents. A particular thank to Dipl.-Ing. Otto Praxl who had not only the idea of creating this site but helped patiently to realize it.

Please email for critics or suggestions to the newsgroup comp.sys.hp48 and only in case of urgency to Heiko Arnemann who from 01/01/2005 on kindly takes care of this site.

Vorwort

Die wissenschaftlichen Graphikrechner HP49G und HP49g+ haben sehr viel RAM und sind weit besser customisierbar als deren Vorgänger. Dies ist nicht sofort sichtbar, aber meine Tools können helfen dies schnell zu erkennen. Ein HP49G/49g+ ohne richtiges User Interface ist vergleichbar mit einem PC mit einem Betriebssystem ohne Komfort (etwa dem aus DOS Zeiten). Die meisten Beiträge dienen dem verbesserten Interface für den Normalnutzer. Nur wenige sind sogenannte Hacker-Tools wie LofRP aus Libman.

Speicherkapazität ist praktisch unbegrenzt auf dem HP49g+ mit geeigneter SD-Karte. Auch Geschwindigkeit in komplexen numerischen oder symbolischen Rechnungen einschließlich Graphik ist kein Thema mehr für den HP49g+. Für viele Aufgaben in Wissenschaft und Technik ist dieser Rechner nützlicher als ein PC.

Hier finden Sie meine besten Tools für den HP49G und HP49g+ in neuesten Versionen. Sie könnten aktueller sein als diejenigen mit gleicher Versionsnummer auf hpcalc.org oder anderen internationalen Seiten. Daher sollte bevorzugt von hier oder von meinem ftp-link heruntergeladen werden. Nur wenige Tools arbeiten noch nicht auf dem HP49g+. Diese haben ein [-] in der Download Spalte. *.htm gehört zu *.zip und ist das aktuelle Dokument. Es genügt daher, *.zip zu laden und dies auf dem PC separat zu entpacken.  Ein *.txt in *.zip kann veraltet sein.

Um eine Bibliothek zu aktivieren, lade sie provisorisch in HOME, stelle sie auf den Stack, wähle eine Port Nummer, presse STO und binde sie mit einem Warmstart an. Zum Updaten einer Bibliothek lade man die neue Version zuerst in Port0. Erst wenn alles läuft ersetze man die alte durch die neue in einem höheren Port. Port0 sollte Bibliotheken oder Backups nur temporär speichern.

Einige Bibliotheken oder Befehle darin arbeiten nur richtig in ROM 19-6 oder höher. Das mag nicht immer erwähnt worden sein. In jedem Fall empfehlen wir ein Upgrade des Rechners zum letzten ROM. Der HP49g+ sollte mindestens ROM 1.23 haben. Assembler code in meinen Programmen ist meist komprimiertes System RPL das mit dem BZ-toggler aus OT49(+) dekodiert  werden kann. 

Zip-Dateien sind der Dokumente wegen groß. Das auf den HP zu ladende Tool aber meist kleiner als 5 kB. Laden dauert daher nur wenige Sekunden. Eine Ausnahme ist die große Gleichungs-Bibliothek EQL+. Die Dateien *.htm sollten mit jedem Browser normal funktionieren. Ausdruck solcher Dateien erfordert richtige Parameter. Kontrollieren Sie mit Vorschau (Preview) bevor Sie ausdrucken.

Einige *.zip enthalten einen File LDOCnnn mit der Bibliotheks-Nummer nnn. Das ist eine Tool-Dokumentation zum Laden auf die SD-Karte. Es kann auf dem Kalkulator gelesen werden mit dem Befehl LDOC aus SDIAG (Version 2.10) falls der file im Subdirectory L des Directory SDIAG gespeichert wurde. Oder auch mit den  Karten-Browsern aus Headman oder Keyman, falls sonstwo auf der Karte gespeichert. 

*       *       * 

Ich gebe keine Garantie für die Software und ihre Dokumentation, auch keine implizierte für Handel oder Gebrauchseignung für einen speziellen Zweck Ich hafte auch nicht  für Fehler oder für Zufalls- oder Folgeschäden in Verbindung mit der Übertragung, Ausführung oder sonstigem Gebrauch meiner Software und ihrer Dokumentation. 

Kopieren der Programme oder Dokumente ist nur für den persönlichen Gebrauch erlaubt. Eine Verbreitung darf nur mit meiner Erlaubnis erfolgen. Verwendung der Originalprogramme oder Teile davon in anderen Tools ist nur mit meiner Zustimmung erlaubt. Das betrifft auch Graphiken und andere Daten meiner Seiten.

Danksagung. Viele Experten halfen direkt oder indirekt bei der Realisierung meiner Tools. Sie finden ihre Namen in den Tools-Dokumenten. Besonderer Dank gilt Dipl.-Ing. Otto Praxl, der nicht nur die Idee dieser Site hatte, sondern geduldig bei ihrer Realisierung half.

Bitte mailen Sie Kritiken oder Vorschläge an die Newsgroup comp.sys.hp48 und bei Dringlichkeit an Heiko Arnemann, der vom 1.1.2005 an dankenswerterweise die Betreuung dieser Site übernimmt. 

Berlin, November 2004
Wolfgang Rautenberg (†)
Heiko Arnemann  Heiko.Arnemann@gmx.de