***

Berechnungstabelle

Otto Praxl

Kreissegment-Tabelle

Beschreibung:

Kreissegmentfläche aus Sehnenlänge und Stichhöhe
Kreissegment
Bei der täglichen Arbeit der Ingenieure auf Baustellen kommt es sehr oft vor, dass Kreissegmente aufgemessen werden müssen. Da der Radius und die Lage des Kreismittelpunktes meist nicht bekannt oder im Gelände nicht zugänglich sind, muss der Flächeninhalt des Kreissegments über die Stichhöhe und die Sehnenlänge berechnet werden. Durch diese beiden Längen ist das Kreissegment eindeutig bestimmt. Das Verhältnis h/s der Stichhöhe zur Sehnenlänge ist der Leitparameter für die Tabelle.

Die Tabellenwerte können für h/s von 0,001 bis 0,500 aus der Tabelle abgelesen werden. Daraus werden der Zentriwinkel und der Radius berechnet. Aus dem Radius und dem Zentriwinkel können dann alle weiteren Kreiselemente berechnet werden.

Die Grundlagen der Tabelle und deren Berechnung sind in der Praxelius-Formelsammlung zu finden.

Urheberrecht:
Die Tabelle ist urheberrechtlich geschützt. Sämtliche Urheber- und Werknutzungsrechte liegen beim Verfasser.
Diese Tabelle darf nicht außerhalb dieser Homepage veröffentlicht werden.


Herunterladen:
Laden Sie vollständige Tabelle Krsegtab.pdf (52540 Byte) herunter.


© 2017 Otto Praxl. Alle Rechte vorbehalten.

Zur Startseite