Praxelius-Logo

Historie der Praxelius-Homepage

www.praxelius.de ist eine private Internetseite für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik (MINT-Fächer) und Stenografie.

Ansätze mit meinen eigenen Inhalten gab es schon ab 1989, als ich BTX-Teilnehmer wurde. Später hatte ich bei AOL mehrere Jahre eine Teilnehmer-Homepage unter AOL.com/praxelius. Die eigene Domain praxelius.de besteht seit 1998.

Als ich mir 1999 den damals neuen wissenschaftlichen Taschenrechner HP 49G gekauft hatte, stellte ich fest, dass die Handhabung des Rechners mehr Fragen aufwarf, als das Handbuch beantworten konnte. Deshalb betrieb ich auf meiner Homepage kostenlos ein HP49-Forum und beantwortete Fragen bezüglich der Handhabung dieses Taschenrechners. Damit hatte ich ins Schwarze getroffen. Mehr als 200 Benutzer diskutierten mit mir und untereinander über die Handhabung und den Einsatz dieses Rechners. Ich schrieb Fachbeiträge für Anwendungen dieses Taschenrechners und stellte sie auf der Praxelius-Homepage zur Verfügung.

Auch die Nachfolger des HP 49G bezog ich in die Berichte ein. Als die Fachbeiträge zahlreicher geworden waren, baten mich die Teilnehmer, diese Beiträge zu einem Buch zusammenzufassen. Ich schrieb das Buch "Wissenschaftliche HP-Taschenrechner im praktischen Einsatz" und bot es zuerst kostenlos, später dann kostenpflichtig über den GRIN-Verlag an.

Die meisten Beiträge fanden im Buch Platz, sodass ich die Homepage "aufräumen" konnte. Trotzdem blieben viele Beiträge über die Spezialanwendungen (Astronomie, Bauingenieurwesen, Informatikanwendungen, Formelsammlungen, Mathematik) dieser Rechner übrig, die nicht im Buch Platz fanden. Sie wurden als eigene Bücher herausgegeben oder werden in Form von Ergänzungsbeiträgen zu den Büchern auf der Homepage bereitgehalten.

Es kamen im Laufe der letzten Jahre viele wissenschaftliche Manuskripte dazu. Aus der Themenseite für einen Taschenrechner ist eine Wissenschaftsseite geworden.
  
Von 1998 bis 2016 hatte ich
der anonymen Öffentlichkeit meine Homepage-Inhalte ohne Gegenleistung zur Verfügung gestellt. Dieser kostenlose Dienst ist nun beendet.
Nur die Ergänzungsbeiträge zu meinen Büchern und einige Programme stehen auf der Praxelius-Homepage noch zur Verfügung.

Nächstes Jahr wird die Homepage praxelius.de 20 Jahre alt. Das ist im Internet eine sehr lange Zeit.

Das Internet der Anfangszeit gibt es nicht mehr. Das Interesse für Spezialwissen, wie ich es anbiete, ist fast erloschen. Hatte ich früher täglich etwa fünf bis zehn Zuschriften, so sind es heute im Monat vielleicht zwei Personen, die mich persönlich anschreiben. Ich hatte mich auch bei Facebook, bei LinkedIn, bei Twitter und bei anderen sozialen Netzwerken angemeldet und meine Homepage vorgestellt, aber es bestand kein Interesse. Ich erhielt nicht eine einzige Zuschrift. Ich musste einsehen, dass ich mit diesen Netzwerken nichts anzufangen wusste. Ich löste bei allen Netzwerken meinen Account auf.

Die Leserinnen und Leser können sich jederzeit mit Fragen, Vorschlägen und Wünschen an mich wenden.

Verfasser
Otto Praxl